Terminplaner

Bild: Broschüre »Heiraten«

Bild: Broschüre »Heiraten«

Terminplaner – der Hochzeits-Countdown

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise,
die der Mensch unternehmen kann. Sören Kierkegaard

Wichtige Dokumente

  • aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister beider Partner (erhältlich beim Standesamt des Geburtsortes)
  • Aufenthaltsbescheinigung (erhältlich bei der Meldebehörde des Wohnortes)
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit (bei Ausländern, evtl. auch bei Aussiedlern)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Geschiedene oder Verwitwete: frühere Heiratsurkunden sowie rechtskräftige Scheidungsurteile, bei Verwitweten die Sterbeurkunde
  • Nachweis über akademische Grade
  • zusätzliche Papiere werden nötig, wenn ein Partner adoptiert wurde oder wenn schon Kinder vorhanden sind, in diesem Fall zuständiges Standesamt befragen
Weitere Informationen über die wichtigen Dokumente

Bild: iStockphoto

Bild: iStockphoto

12 bis 9 Monate vorher

  • Hochzeitstermin festlegen, überlegen, wann es Ihnen und Ihren Gästen passt (Feiertage und Urlaubszeit beachten!)
  • entscheiden, wie Sie heiraten wollen – standesamtlich, zusätzlich kirchlich oder Freie Trauung
  • grober Kostenplan, finanziellen Rahmen und Art und Umfang der Hochzeit festlegen
  • Erstellung einer vorläufigen Gästeliste
  • „save-the-date“-Karte an die Gäste verschicken zum Vormerken des Termins
  • Restaurant/Hotel auswählen und reservieren; beliebte Hochzeitslocations sind manchmal schon fast ein Jahr im Voraus ausgebucht!
  • Hochzeitsordner anlegen, zum abheften von Buchungsbestätigungen, Verträgen und Dokumenten
  • bei Bedarf einen Hochzeitsplaner für die komplette oder teilweise Organisation beauftragen

Ihr Hochzeitsplaner:

Hochzeitsagentur Rosenbaum

Ihr Hochzeitsplaner in Dresden


Kommen Sie mit auf eine Reise der Inspiration, der Ideen und Möglichkeiten.
Lassen Sie Ihre Hochzeit liebevoll und mit kreativen Ideen planen – so wird sie einzigartig!

Die Hochzeitsagentur Rosenbaum plant und organisiert Ihre Hochzeitsfeier bis zum letzten Detail mit stilvoller Kreativität, hohem Qualitätsanspruch und Liebenswürdigkeit.
Gemeinsam mit einem Team aus zuverlässigen und erfahrenen Hochzeitsdienstleistern der Region möchte die Hochzeitsagentur Rosenbaum all das Können, Wissen langjähriger Erfahrung Ihnen zur Verfügung stellen, damit Ihr Hochzeitsfest für Sie und ihre Lieben perfekt wird.

Radeberger Straße 7
01328 Dresden
Telefon: 0351 21975494
Funktel: 0152 34341322
Website: www.hochzeitsagentur-rosenbaum.de

8 bis 7 Monate vorher

  • Fotografen und/oder Videografen aussuchen und buchen
  • Festkalender mit allen nötigen Terminen ausarbeiten
  • Musiker oder DJ engagieren
  • Papiere für das Standesamt zusammen tragen
  • Trauzeugen auswählen (sind heutzutage nicht mehr Pflicht)

6 Monate vorher

  • Brautkleid kaufen oder nähen lassen, passende Accessoires (Schleier, Tasche, Schuhe, Dessous ect.) aussuchen
  • Hochzeitskutsche oder Hochzeitslimousine reservieren
  • Anmeldung beim Standesamt kann frühestens 6 Monate vorher erfolgen, Unterlagen zusammenstellen und einreichen
  • Auswahl und Buchung eines Catering- bzw. Partyservice falls Sie eine Hochzeitslocation ohne gastronomisches Angebot ausgesucht haben

5 Monate vorher

  • Hochzeits-Papeterie auswählen – Design für Einladungskarten, Tischkarten etc aussuchen und bestellen
  • engste Familienmitglieder über eventuelle Kleiderwünsche informieren
  • Flitterwochen planen und buchen, Reisedokumente zusammen stellen (Reisepass, Visum) und eventuelle Schutzimpfungen vornehmen
  • Wunschliste für Hochzeitsgeschenke zusammentragen
  • Terminvereinbarung beim Friseur für die Hochzeitsfrisur und das Braut-Make-up
  • möchten Sie eine Freie Trauung? – treten Sie jetzt mit einem Freien Redner bzw. einem Freien Theologen in Kontak
  • Unterhaltungsprogramm wie Feuershow, Zauberer oder Tänzerin auswählen und Dienstleister kontaktieren
Bild: iStockphoto

Bild: iStockphoto

4 Monate vorher

  • Anzug für den Bräutigam und passende Accessoires (Weste, Schleife, Krawatte, Hemd, Schuhe ect.) aussuchen
  • Trauringe auswählen
  • Einladungskarten verschicken
  • für Übernachtungsmöglichkeiten für angereiste Gäste sorgen
  • Gastgeschenke vorbereiten bzw. bestellen
  • in Familie oder Freundeskreis nach freiwilligen Helfern für die Hochzeitsorganisation und den Hochzeitstag suchen
  • über Ehevertrag nachdenken, eventuell Notarbesuch
  • Babysitter bzw. Unterhaltung für die kleinen Gäste organisieren
  • evtl. ein Hochzeitsfeuerwerk buchen
  • überlegen, ob Sie weiße Hochzeitstauben zur Trauung steigen lassen

3 Monate vorher

  • Gästeliste auf Vollständigkeit prüfen, klären wer zu welchem Teil der Feier kommt
  • Hochzeitstermin bei Standesamt überprüfen
  • Überlegungen zum Programmablauf am Hochzeitstag anstellen
  • mit Trauzeugen, Brautjungfern und Blumenkindern sprechen und Gedanken über ihre Kleidung machen
  • Festlegung und Bestellung der Dekoration für Tische und Räumlichkeiten
  • mit Restaurant bzw. Caterer das Menü zusammen stellen
  • Hochzeitstanzkurs buchen falls Sie noch Nachhilfe beim Hochzeitswalzer benötigen
Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

2 Monate vorher

  • Brautstrauß  und Blumendekoration für Autos, Tischschnuck ect. bestellen
  • Geschenke-Wunschliste überprüfen und eventuell ergänzen
  • Hochzeitstorte auswählen und bestellen
  • Kalkulation der erwarteten Kosten überprüfen
  • Probetermin beim Frisör bzw. Stylisten für die Hochzeitsfrisur und das Make-up
  • genaue Termine mit allen Dienstleistern und der Location vereinbaren und Ablauf besprechen, sicherstellen dass keine Fragen offen bleiben, Absprachen bestätigen lassen

1 Monat vorher

  • Ablauf des Hochzeitsessen mit Personal der gewählten Location absprechen
  • Transportmöglichkeiten für die Fahrt zum Standesamt und zur Feier organisieren
  • Sitzordnung festlegen
  • Erstellen einer Liste, von wem sie welches Geschenk schon vor der Hochzeit erhalten haben, Liste am Hochzeitstag bzw. danach weiterführen
  • Tischkarten vorbereiten
  • Freunde und Nachbarn formlos zum Polterabend einladen und klären, wer bei den Vorbereitungen hilft

2 Wochen vorher

  • eventuell Hochzeitsanzeige aufgeben
  • Tischkärtchen im Restaurant abgeben
  • finale Anprobe der Hochzeitsgarderobe, unbedingt Brautschuhe einlaufen!
  • Eheringe abholen

1 Woche vorher

  • Gästeliste anhand der Rückantworten prüfen und Location über genaue Anzahl informieren
  • telefonisch noch einmal alle Buchungen und genauen Ankunftszeiten von den Dienstleistern bestätigen lassen
  • Polterabend, Jungesellenabschied oder Hennenrennen feiern
  • Fahrstrecken und Fahrzeiten überprüfen – Baustellen und Umleitungen zum Standesamt oder zur Kirsche und Location einplanen und die Gäste informieren
  • Reisevorbereitungen für die Flitterwochen treffen
  • Notfall-Set für die Braut zusammen stellen (Deo, Ersatzstrümpfe, Taschentücher…)

1 Tag vorher

  • Koffer für Hochzeitsreise packen
  • Papiere und Ringe bereitlegen
  • Brauthandtasche packen (Kamm, Kopfschmerztabletten, Make-up ect.)
  • Geld für Blumen- und Geschenkboten bereitlegen
  • an Personalausweise von Brautpaar und Trauzeugen denken

Der Hochzeitstag

  • genügend Zeit einplanen – ohne Zeitdruck den Tag erleben
  • zum Frisör gehen bzw. Stylistin kommt nach Hause
  • Brautstrauß abholen (Aufgabe des Bräutigams)
  • Ringe nicht vergessen

Nach dem großen Tag

  •  Danksagungskarten verschicken
  • offene Rechnungen begleichen
  • Hochzeitsgarderobe reinigen lassen und in einem Wäschesack aufbewahren
  • Dokumente wie Personalausweis und Führerschein umschreiben
  • Namen bei Banken und Verischerungen ändern
 

Haben Sie auch nichts vergessen?

  • Haben sie alle Dokumente fürs Standesamt besorgt?
  • Haben Sie die Trauringe abgeholt?
  • Haben Sie dem Restaurant die genaue Gästezahl mitgeteilt?
  • Haben Sie Tischordnung/Tischschmuck mit dem Restaurant besprochen?
  • Ist Ihre Hochzeitsgarderobe vollständig? Sind die Brautschuhe eingelaufen?
  • Sind Anreise und Übernachtung für auswärtige Gäste organisiert?
  • Ist der Transport zum Standesamt und zum Restaurant organisiert? Stehen für alle Gäste genügend Autos zur Verfügung?
  • Haben Sie alle Blumen bestellt? Wer holt den Brautstrauß ab?
  • Weiß der Konditor wann und wohin er die Hochzeitstorte bringen soll?
  • Sind alle Frisör- und Kosmetiktermine gemacht?
  • Ist der Fotograf über den genauen Termin informiert?
  • Kennt der Musiker/Unterhalter Ort und Datum der Feier?
  • Liegen alle Unterlagen für die Hochzeitsreise bereit?

Einen umfassenden Terminplaner und weitere nützliche Tipps erhalten Sie mit unserer Broschüre!

Heiraten in Sachsen

Die Broschüren »Heiraten in Sachsen« erscheinen für die Regionen Dresden, Leipzig & Halle sowie Chemnitz & Zwickau. Sie können darin online blättern oder direkt nach Hause bestellen!

Hier online blättern

Die Ausgabe unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen 2017 haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen Dresden, Chemnitz bis Zwickau und Leipzig bis Halle sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zum Brautkleid, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich ob Sie in Leipzig, Dresden oder Chemnitz heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

nach Hause bestellen

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Bitte fordern Sie unsere Mediadaten an!