Brautdessous

Brautdessous von Kleemeier

Brautdessous von Kleemeier

Brautdessous von A—Z

Zur Hochzeit zählt nicht nur das Brautkleid. Hier erfahren Sie alles über Dessous zur Hochzeit – erotische Lingerie aus Seide, Spitze und Satin.

Airbags gibt es auch bei den Brautdessous! Viele BHs haben zur Unterstützung der natürlichen Form Miniluftkissen im Körbchen. Sie können auf die gewünschte Größe gepumpt oder dezent abgelassen werden.

Bodyslimmer in bronzefarbenen Tönen sind das ideale Brautdessous für ein figurbetontes weißes oder transparentes Brautkleid. Sie bleiben unsichtbar unterm Kleid und verstecken kleine Pölsterchen an Bauch, Beinen und Hüfte.

Brautdessous von Kleemeier

Brautdessous von Kleemeier

Camisoles sind hüftlange, fast gerade geschnittene Tops in Hemdchenart mit schmalen Spaghettiträgern aus zart fließendem Stoff.

Doppelripp, der weiche Baumwollstoff kann noch so bequem sein, unter dem Brautkleid und für die Hochzeitsnacht ist er als Brautdessous wohl eher ungeeignet.

Elastic-Stoffe sind durch die eingearbeiteten Elasthan-Garne derartig elastisch. Sie schmiegen sich sanft an den Körper und formen unterm Brautkleid, eine bequeme Art, Dessous zur Hochzeit zu tragen.

French Knickers sind taillenhohe, superbequeme Höschen. Meist werden sie aus Seide gearbeitet und weit geschnitten und gern als Dessous zur Hochzeit getragen.

Größenbezeichnungen sind gerade bei Brautdessous sehr wichtig, um der Brust schlimmstenfalls nicht sogar zu schaden. Wenn Sie Ihre nicht genau kennen sollten, lassen Sie sich doch einmal im Fachhandel – es eine große Auswahl an entsprechenden Geschäften – beraten, damit das Dessous zur Hochzeit perfekt sitzt.

Halterlose Strümpfe als Dessous zur Hochzeit sehen umwerfend aus, sind aber kaum zu spüren. Mit ihrem feinen oder breiten Spitzabschluss sind sie einfach ein Muss unter jedem Brautkleid.

Jazz-Pants sind sehr bequeme Brautdessous und sitzen wie angegossen. Der extrahohe Beinausschnitt verlängert die Beine und der elastische Taillenbund engt auch nach dem üppigen Hochzeitsmenü im Brautkleid nicht ein.

Kimonos sind extrem weit geschnitten und bodenlang, außerdem auch viel schicker als Morgenmantel. Sie werden aus weich fließender Seide gefertigt. Man trägt sie weniger als Dessous zur Hochzeit, sie umschmeicheln aber den Körper am Morgen nach der Hochzeitsnacht.

Hier erhalten Sie Brautdessous:

Es ist kein Anbieter in dieser Kategorie für die Region Dresden vertreten?

Aber Sie haben für diese Rubrik etwas anzubieten?

Dann kontaktieren Sie uns:

Telefon: 03 51/2 09 22 43
Telefax: 03 51/2 09 22 87

E-Mail: info@HeiratenInSachsen.de

Long John heißen die Unterwäsche-Einteiler mit langen Beinen für Männer. Für den Bräutigam ist das wohl nichts, damit ist er zugeknöpft vom Kragen bis zum Schritt.

Mieder bestehen aus elastischen, gut gearbeiteten Stoffen und werden auch als Korsett bezeichnet. Ähnlich wie Bodys sind sie anschmiegsam und angenehm zu tragen und passen unter das Brautkleid.

Neckholder sind BHs, die im Nacken und tief im Rücken geschlossen werden. Weil auch die Schultern frei bleiben, passen sie gut zu außergewöhnlichen Ausschnitten und sind daher ein gutes Brautdessous für ein ausgeschnittenes Brautkleid.

Öko-Labels sind auch bei den Lingerie-Herstellern im Kommen. So werden bei der Materialauswahl, Abfall, Reststoff und Abwasser minimiert. Als Dessous zur Hochzeit werden sie gern von umweltbewussten Bräuten getragen.

Brautdessous von Kleemeier

Brautdessous von Kleemeier

Push-up-BHs sorgen für ein atemberaubendes Dekolleté. Mit den eingearbeiteten Pölsterchen können Sie nach Lust und Laune mit der Größe spielen!

Radlerpants oder Velohöschen sind eng anliegende Elastikhosen, die bis zum Knie reichen. Sanft werden Po, Hüften und Oberschenkel in Form gebracht.

Strumpfbänder stammen aus alter Tradition. Das zartblaue Spitzenband, oberhalb des Knies, soll bekanntlich sogar Glück bringen und wird deshalb gern als reizvolles Dessous zur Hochzeit unter dem Brautkleid getragen.

Torseletts sind sehr anschmiegsam und werden aus hauchzarter, schimmernder Microfaser gearbeitet. Die integrierten Bügel und raffinierte Tülleinsätze oder Stickereien verstecken auch ein kleines Bäuchlein.

Unterwäsche in cremefarbenem Ton bleibt unter dem Brautkleid unsichtbar und trägt nicht auf. Sie haben die Qual der Wahl: Lieber sexy Stringtanga, braves Miederhöschen oder romantische Korsage als Brautdessous?

Verstärkung für das perfekte Dekolleté bei einem ausgeschnittenen Brautkleid geben unsichtbare Polster, die raffiniert an die Brust geklebt werden.

Waterbra ist die Alternative zum Push-up. Auch er sorgt für die gewünschten Kurven unter dem Brautkleid.

XXL – heißt extra-groß. In Sachen Dessous – kein Problem: Viele Hersteller haben sich inzwischen auf große Größen spezialisiert, Fachgeschäfte in Leipzig, Dresden, Chemnitz oder Zwickau halten eine große Auswahl bereit.

Zweite Haut nennt man perfekt sitzende Slips, Bodys und BHs. Unter dem Brautkleid dürfen die Dessous bei der Hochzeit nicht auftragen und werden deshalb oftmals aus hauchzarter Microfaser gefertigt.

Mehr über Brautdessous erfahren Sie in unserer Broschüre!

Heiraten in Sachsen

Die Broschüren »Heiraten in Sachsen« erscheinen für die Regionen Dresden, Leipzig & Halle sowie Chemnitz & Zwickau. Sie können darin online blättern oder direkt nach Hause bestellen!

Hier online blättern

Die Ausgabe unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen 2017 haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen Dresden, Chemnitz bis Zwickau und Leipzig bis Halle sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zum Brautkleid, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich ob Sie in Leipzig, Dresden oder Chemnitz heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

nach Hause bestellen

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Bitte fordern Sie unsere Mediadaten an!